Foto ID 14122 Otto Bramfeld

Hamburg Bramfeld

Bramfeld befindet sich im Nordosten von Hamburg und ist ein reines Wohnviertel, mit vielseitiger Architektur. Neben Alten Villen und neuen Einfamilienhäusern stehen Mietshäuser aus der Nachkriegszeit und neueren Stadthäusern wie auch ökologische Wohnprojekte kennzeichnen die Wohnlandschaft. Bramfeld verspricht günstigen Wohnraum, befindet sich aber weniger zentral in der Hansestadt. Die bundesweit Niedergelassenen Baumarktkette „Bahr“ hat in Bramfeld Ihren Gründungsort, den Jacob Heinrich Bahr hatte in Bramfeld seine Werkstatt.

Foto ID 14125 Wohnsiedlung Bramfeld

Foto ID 14125 Wohnsiedlung Bramfeld

Foto ID 14122 Otto Bramfeld

Foto ID 14122 Otto Bramfeld

Foto ID 14125 Bramfeld

Foto ID 14125 Bramfeld

Foto ID 14127 Bramfeld

Foto ID 14127 Bramfeld

Foto ID 14132 Luftaufnahme Bramfeld

Foto ID 14132 Luftaufnahme Bramfeld

Foto ID 14130 Luftaufnahme Bramfeld

Foto ID 14130 Luftaufnahme Bramfeld

Foto ID 14129 Luftaufnahme Bramfeld

Foto ID 14129 Luftaufnahme Bramfeld

Bramfeld hat aber auch einen Kulturladen („Brakula“), dieser bietet Kabarett, Konzerte und Partys an. Wer also nach Bramfeld zieht sollte keinen Wert auf verrücktes Treiben direkt vor der Haustür legen. Der Stadtteil glänzt mehr mit niedrigen Mieten und großem Parkplatzfreiraum wie auch mit vielfältigen Entspannungsorten an den vielen Grün – und Wasserflächen. Denn die zahlreichen Teiche bitten mit Ihren passenden Grünlandschaften Ruhe und Erholung. Durch Bramfeld zieht sich die Haupteinkaufsstraße B 434, aber abgesehen davon ist die Verkehrsanbindung schlecht. Durch Buslinien erreicht man zwar U-Bahn und S-Bahn Stationen aber Fernbahnhöfe wie auch Autobahnen erfordern eine lange Fahrt, nur der Flughafen ist in relativer Nähe.

Hamburg BramfeldTP
0